Energie-Management mit smart1®

Das Ziel des modernen Energiemanagements ist es, möglichst viel der selbst produzierten Energie selbst zu verbrauchen und möglichst wenig zusätzliche Energie vom Netz hinzuzukaufen. Dies senkt Ihre Energiekosten erheblich, da sie die günstige, selbst produzierte Energie, direkt verwenden und zu einem späteren Zeitpunkt keine teure Energie zukaufen müssen.

Energiemanagement-Systeme (EMS) müssen  alle Steuerungs- und Regelungsaufgaben in Bezug auf Energiegewinnung und Verbrauch übernehmen.  Sehr rentabel ist dies für Eigenheimbesitzer mit Erzeugungsanlagen wie Photovoltaik, Windkraft, BHKW, Wasserkraft, ebenso wie Landwirtschaftsbetriebe mit hohem Energieverbrauch und noch kleinem Eigenverbrauchsanteil. Durch sehr günstige Preise und flexible Produktvarianten ist smart1®, im Wettbewerbsvergleich, das vermeindlich beste Energiemanagementsystem im deutschsprachigen Markt.

 

 

 

 

 

Vorhandene Energiearten

Üblicherweise kommen im Haushaltsbereich folgende Erzeugungsanlagen  zur Anwendung:
Photovoltaikanlagen, Blockheizkraftwerke (BHKW) und Windkraft. Im Agrarbereich kommen zusätzlich noch Biogasanlagen und Kleinwasserkraftwerke dazu.

Eine zentrale Aufgabe eines Energiemanagement-Systems ist die Koordinierung dieser Erzeuger um einen optimalen Betrieb Ihrer Anlagen zu gewährleisten und unnötige Überproduktionen zu vermeiden. smart1® stellt dazu eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung:

  • smart1® übernimmt die Steuerung Ihrer Photovoltaikanlage laut EEG Vorschriften und sorgt mit intelligenten Einspeisemanagement dafür, dass Sie auch im Falle von vorgeschriebenen Leistungsreduktionen den höchsten Ertrag erzielen
  • smart1® steuert Ihr BHKW auf Basis frei definierbarer Parameter und kümmert sich voll automatisch um die Zu- und Wegschaltung.
  • Durch die flexible Einbindung von Zählern und die verfügbaren Rechenfunktionen ist es möglich, mit geringem Kosteneinsatz sämtliche Erzeugungsparameter wie Eigenverbrauch, Bezug und Überschuss zu erfassen und auszuwerten.


Noch wichtiger als die Steuerung der Erzeugeranlagen ist die gezielte und optimale Ansteuerung von Verbrauchern. Durch diese Ansteuerung ist es möglich den Eigenverbrauch enorm zu optimieren und so erhebliche Kosten zu sparen. smart1® bietet dafür eine Vielzahl an Steuerungsmöglichkeiten!

Haushaltsgerätesteuerung über Funksteckdosen mit smart1®

appliance

smart1® betreibt Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, Wäschetrockner oder Geschirrspüler über Funksteckdosen mit günstiger Photovoltaikenergie ohne, dass sich für Sie die Bedienung ändert!

Die intelligenten Steuerungsfunktionen erkennen, dass das Gerät eingeschalten wurde, schalten es aus und aktivieren es erst wieder wenn ausreichend Energie vorhanden ist. Darüber hinaus können sie natürlich auch den spätesten Einschaltzeitpunkt festlegen.

Steuern sie Ihre Wärmepumpe mit smart1®

appliance

smart1® schaltet Ihre Wärmepumpe dann, wenn ausreichend Photovoltaikleistung zur Verfügung steht. Durch den sehr hohen Wirkungsgrad von bis zu 1:4 (cop) ist die Wärmepumpe die optimale Lösung um in Verbindung mit einer Photovoltaikanlage die Heizkosten zu senken.
Beispiel: Ihre Wärmepumpe produziert aus 1kWh elektrischer Energie 4kWh Wärme. Wenn Ihre Photovoltaikanlage 1kWh für 12ct erzeugt, ergeben sich dadurch Heizkosten von 3ct/kWh!

Erfahren Sie mehr dazu unter Wärmepumpen mit smart1®!

Heizstabsteuerung mit smart1®

appliance

smart1® schaltet Ihren 3-phasigen Heizstab in 3 Stufen. Erst L1, dann L2+L3 und bei voller Leistung L1+L2+L3 oder stufenlos über einen Thyristorsteller.
Ist Ihnen dies zu ungenau, kann smart1® Heizelemente z.B. per Thyristorsteller stufenlose ansteuern und so genau den derzeit vorhandenen Überschuss in thermische    Energie umwandeln anstatt ihn ins Netz zu speisen.
Dies ist die ideale Lösung um kostengünstig Ihr Warmwasser zu erhitzen und beispielsweise in der Übergangszeit sowie im Sommer auf die Heizung zu verzichten.

Erfahren Sie mehr dazu unter Heizelemente mit smart1®!

Elektroautos ansteuern mit smart1®

appliance

smart1® gibt die Ladestation Ihres E-Cars, bei ausreichend Überschuss, frei und sorgt so dafür, dass Sie mit günstiger selbst erzeugter Energie mobil sind.
Fahren auch Sie mit blauer smart1® Energie!

Erfahren Sie mehr dazu unter Elektroautos mit smart1®!

Batteriespeicher mit smart1®

appliance

smart1® steuert Batteriespeicher!
Bevor überschüssige Energie ins Netz geleitet wird, wird diese in den Speicher geladen.
Wird später zusätzliche Energie benötigt, so wird diese dann wieder aus dem Speicher entnommen.

Erfahren Sie mehr dazu unter Batteriespeicher mit smart1®!



Flexible kundenspezifische Steuerungen

Immer wenn die Standardbausteine nicht ausreichen, kann auf die Basisbausteine wie Logikfunktionen (und, oder, nor, xor),  Verzögerungen, Hysterese oder Set/Reset zurückgegriffen werden, um die fertigen Funktionsbausteine zu erweitern, deren Ausgaben zu verändern oder gar neue Funktionen zu erstellen. Hierzu können auch Sensoren, Zähler oder anderen Parameter herangezogen werden um ein noch größeres Maß an Flexibilität zu erreichen. Mit dieser flexiblen Konfiguration können Sie auch außergewöhnliche Anforderungen einfach erfüllen.