Elektroautos mit smart1®

 ecar2

smart1® steuert die Ladestation Ihres Elektroautos (E-Cars) mit Photovoltaiküberschuss und sorgt so dafür, dass Sie mit günstiger, selbst erzeugter Energie, mobil sind.

 Dies funktioniert sowohl durch eine Freigabe der Ladestation über ein Steuersignal, bei ausreichendem Überschuss, als auch stufenlos für die optimale Ladung auf Basis des Überschusses.

 

Günstig Strom tanken

Die smart1® Integration für E-Cars ermöglicht die stufenlose und stufige Ladung Ihres E-Cars mit günstiger Photovoltaikenergie und hilft Ihnen so, erheblich Ladekosten zu sparen.

Bei der stufenlosen Ladung wird der Ladesäule der genaue, derzeit verfügbare, Überschuss übergeben. Die Ladesäule lädt dadurch das E-Car nur mit der verfügbaren, günstigen Energie, anstatt teure Energie vom Netz zu beziehen. Es ist zudem möglich Ladestationen per Digitalsignal oder Lastschütze bei ausreichendem Überschuss freizugeben und somit fast jede Ladestation smart zu machen.

 

Nutzen Sie Ihr E-Car als Batteriespeicher

 Wer schon immer sein E-Car als Batteriespeicher nutzen wollte, hat mit smart1® nun die richtige Steuerungslösung. Die Integration für Batteriespeicher ermöglicht es Ihnen, Ihr E-Car wie einen Batteriespeicher zu nutzen und den Eigenverbrauch damit erheblich zu erhöhen. Natürlich stellt smart1® dabei durch die Vorhaltung von Speicherkapazität sicher, dass Sie ständig mobil bleiben.

 

ecar schema


Funktionen der E-Car Integration

  • Steuerung des Ladens und Entladens
  • Ladepunktmanagement für mehrere Ladesäulen (siehe unten)
  • Ansteuerung von E-Cars auf Basis des Überschusses oder der Photovoltaikleistung
  • Stufenlose Ansteuerung der Ladestation über 0-10V Analogeingang oder Protokoll (auf Anfrage)
  • Vorhaltung von Batteriekapazitäten zur Sicherung der Mobilität
  • Manuelle Ladung per Hand
  • 100% Freigabe zeitbasierend (z.B. Vollladung in der Nacht)
  • Aufzeichnung der Ladeenergien durch Zähler

Technische Daten der E-Car Integration

Funktion Beschreibung
Vorgabe Überschuss, Photovoltaikleistung, manuell/Hand
Ansteuerung Digitaleingang/Relais, Lastschütz, 0-10V, Protokoll
Messwerte durch Zähler Ladeleistung, Entladeleistung
Kopplung von Wärmepumpe und Batteriespeicher
Kopplung von Wärmepumpe und Heizstäben
Kopplung mit anderen Verbrauchern wie Haushaltsgeräten

 

Ein Elektroauto mit smart1

ecar grafik

Die E-Car Integration unterstützt sowohl das stufenlose Laden mit PV-Strom, als auch das manuelle Schnellladen und das Laden
mit anderen Energiequellen wie BHKWs.

 

Ladepunktmanagement für mehrere Ladesäulen

Das Ladepunktmanagement im smart1 kann über die intelligente Ansteuerung der einzelnen Ladesäulen den Lastpunkt limitieren.

Die Problematik ist dass meist nur begrenzte Leistung des Netzanschlusses zur Verfügung steht und jede Ladesäule mit bis zu 22kW Leistung laden kann. Dies hat zur Folge dass der Netzanschluss überlastet wird.

smart1 wirkt dem durch intelligentes Steuern der Ladesäulen entgegen und entlastet so den Netzanschluss.

ecarpointman

Im Detail:

  • Es wird ein Limit des Regelpunkt fixiert
  • Der derzeitige Bezug wird in Echtzeit gemessen
  • Die Ladesäulen bei denen Autos angeschlossen sind werden mit der Leistung MAX/#Ladesäulen freigegeben
  • Alle anderen Ladesäulen werden gesperrt
  • MAX Ergibt sich aus dem Bezug am Anschlusspunkt und der Maximal erlaubten Leistung
  • Die Berechnungen werden alle paar Sekunden neu durchgeführt und auf Basis der Messwerte angepasst und an die Ladesäulen übergeben

Mehr zum Ladepunktmanagement finden sie hier!